News Detail

Mo, 25 Nov 2013
News_MBS, News_Homepage

Der neue dira! Onair Player

Die Playoutlösung für Radio-DJs

Speziell für moderne Hörfunkwellen im Selbstfahrer-Betrieb wurde der neue dira! Onair Player entwickelt. Der dira! Onair Player ist die moderne, flexible all-in-one Playoutlösung. Die dira! Radio Lösungen von SCISYS sind seit ihrer Einführung bekannt für Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Dabei ist die Playout Lösung dira! Onair Player als Kernkomponente der dira! Radio Suite das Rückgrat in puncto Zuverlässigkeit.

Das neue Userinterface ist speziell für den Selbstfahrerbetrieb konzipiert worden und gibt dem DJ vollständige Kontrolle über die Inhalte und die Art der Präsentation der Sendung.

Bis zu vier Playlisten mit je zwei möglichen Faderkanälen können im dira! Onair Player aktiv sein. So können Crossfades einfach und flexibel eingesetzt werden. Playlisten können auch im Hintergrund ohne Fader genutzt werden. So können zum Beispiel Werbeeinspielungen im Automatik-Modus als ein gesamter Werbeblock abgefahren werden, ohne einen Faderkanal zu belegen. Das gesamte Design des dira! Onair Players – das dunkle Farbschema und die gut sichtbaren Symbole – sind optimiert für die typische abgedunkelte Studiosituation.

Das modulare Interface unterstützt unterschiedliche Aufteilungen der Arbeitsoberfläche: ein- oder mehrspaltige Layouts sind genauso möglich wie eine Aufteilung in ein bis vier Arbeitsbereiche (Kacheln) oder einen Mix aus Spalten und Kacheln. Zwischen diesen unterschiedlichen Layouts kann jederzeit einfach umgeschaltet werden, auch wenn bereits Playlisten geladen sind. So kann zum Beispiel ein Layout mit vier Arbeitsbereichen gewählt werden: zwei Playlisten, der Crossfade-Editor und ein Display für Metadaten. Zusätzlich werden auch der Contentbrowser und eine Jinglebar angezeigt.

Der integrierte Contentbrowser erlaubt es innerhalb des dira! Onair Players auf den gesamten Inhalt der Datenbank zuzugreifen um so jederzeit schnell die Playlisten ändern oder ergänzen zu können.

Playlisten können jederzeit einfach erstellt werden, es ist keine umfangreiche Planung über ein eigenes Planungstool notwendig. Selbstverständlich können auch vorbereite Schedules aufgerufen und nach Bedarf geändert werden.

Ein schneller und intuitiver Zugriff auf die wichtigsten Funktionen im Studiobetrieb war das Designziel für den dira! Onair Player. Die vollständige Unterstützung von Drag & Drop erlaubt es einfach und schnell Kanäle und Jinglelisten zu beladen. Neben den Standard-Playerfunktionen stehen auch, unabhängig vom aktiven Player, übergreifende Funktionen zur Verfügung – so kann jederzeit ein beliebiger Beitrag aus der Playliste gestartet oder die Playliste einfach gestoppt werden.

Jede Playliste kann unabhängig in einen Play-Modus gesetzt werden - von vollautomatisch bis hin zu einem komplett manuellen Betriebsmodus. Mehrere Playlisten können aktiv sein und gleichzeitig ausgespielt werden. Die Anzeige des Players ist dynamisch und kann automatisch an die Anzahl der Playlisten gekoppelt werden. Maximal acht Player können gleichzeitig angezeigt werden.

Der dira! Onair Player besitzt einen integrierten Crossfade-Editor. Dieser Drei-Spur Editor kann direkt aus dem dira!Onair Player aufgerufen werden und erlaubt es, schnell zwei Tracks mit einem Crossfade zu versehen und auf der dritten Spur Drop-In Jingles oder Voice-Overs zu platzieren.

Und natürlich wird der dira! Onair Player zukünftig auch die dira! Hook-Mix Funktion unterstützen. Dadurch können schnell und einfach komplette Hook-Mix Sets zusammengestellt werden: Einfach die entsprechenden Takes auswählen, das gewünschte Profil zur Auswahl eines vorbereiteten Sounddesigns aufrufen und der Hook-Mix ist erstellt und bereit zur Ausspielung.

Der dira! Onair Player ist ab sofort verfügbar.